keep smiling...
keep smiling...

  

abnehmbarer oder festsitzender Zahnersatz...

 

In den ersten Jahren verfügt der Mensch über ein Milchgebiss mit insgesamt 20 Zähnen. Zwischen dem 5. bis 7. Lebensjahr fallen die ersten Milchzähne aus und es bildet sich das zweite und zugleich letzte natürliche Gebiss mit insgesamt 32 Zähnen inklusive der vier Weisheitszähne.

 

Sollten die zweiten Zähne teilweise oder vollständig durch Karies, Parodontitis oder durch einen Unfall ausfallen oder entfernt werden müssen, so können diese durch einen Zahnersatz ersetzt werden. 

 

Der Ersatz kann generell entweder durch Kronen, Brücken, Implantate, Veneers oder durch Zahnprothesen erfolgen.

 

  

PROTHESEN...

Eine Zahnprothese ist ein herausnehmbarer Ersatz. Man unterscheidet Teil- und Totalprothesen.

 

Eine Teilprothese besteht aus Klammern und den Ersatzzähnen. Mit einer Teilprothese können mehrere Zähne ersetzt werden. Ein Großteil der Kosten wird von der Krankenkasse übernommen und kann von mir mit dieser direkt abgerechnet werden.

 

Eine Totalprothese hingegen kann sämtliche Zähne des Ober- und Unterkiefers ersetzen. Ein Großteil der Kosten wird von der Krankenkasse übernommen und kann von mir direkt mit dieser abgerechnet werden.

  

KRONEN...

Zahnkronen können bei einzelnen beschädigten Zähnen zum Einsatz kommen. Künstliche Zahnkronen können sowohl aus medizinischer Sicht zur Erhaltung eingesetzt werden, als auch aus kosmetischer Sicht um die Ästhetik wiederherzustellen. In unserer Praxis sind alle Kronen metallfrei und dadurch ästhetisch sehr ansprechend und für des Zahnfleisch auch sehr gut verträglich. Einige Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten.

 

BRÜCKEN...

Die Brücken zählen zum festsitzenden Zahnersatz und können bei kleinen Lücken angebracht werden. Dabei müssen immer an beiden Seiten der Lücke noch natürliche Zahnteile vorhanden sein, um die Stabilität des Zahnersatzes zu gewährleisten. 

  

IMPLANTATE...

Ein Zahnimplantat kann vollständig einen einzelnen Zahn im Gebiss ersetzen. Siehe dazu Unterpunkt Implantate.

 

VENEER...

Ein Veneer besteht aus einer Halbschale aus Keramik, die auf die Oberfläche des Zahnes aufgeklebt wird. Ein Zahnveneer dient der Zahnästhetik, und dadurch können Zahnlücken, Verfärbungen oder Fehlstellungen, durch den Aufsatz von einer hauchdünnen Keramikhalbschale korrigiert werden und das gesamte Bild des Zahnes kann so verschönert werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarzt DDr. Strasser

Anrufen

E-Mail

Anfahrt